Aktuelles


Elektronisches Betriebserlaubnisverfahren SGB VIII

Der Kommunale Sozialverband Mecklenburg-Vorpommern (KSV M-V) hat zum Sommer 2012 die Aufgaben des Landesjugendamtes übertragen bekommen. Den Schwerpunkt bilden für den KSV M-V die Betriebserlaubnisverfahren für die Jugendhilfeeinrichtungen der Hilfen zur Erziehung. Grundlage hierfür bildet ein einheitlicher Einrichtungskatalog, der mit TOPqw umgesetzt wurde und die Abbildung des Geschäftsprozesses des Betriebserlaubnisverfahrens.

Die Informationen aus TOPqw stehen dann in Zukunft im Rahmen des Bürgerportals Eltern, Verbände und andere interessierten Bürger sowie mit dem webbasierten Betriebserlaubnisverfahren auch den Einrichtungsträgern, also die Unternehmen, welche Jugendhilfeleistungen anbieten und hierfür der Erlaubnis bedürfen, zur Verfügung.


Gutachten zur Evaluation des schleswig-holsteinischen AG SGB XII

Der Schleswig-Holsteinische Landtag hat das Gutachten zur Evaluation des schleswig-holsteinischen AG SGB XII veröffentlicht.

Hierin heißt es:

Die schleswig-holsteinischen Kreise und kreisfreien Städte haben nach den Ergebnissen der Datenanalyse zu einem großen Teil von der Neuregelung der Finanzbeziehungen zwischen Land und Kommunen profitiert: in 10 von 15 Kreisen bzw. kreisfreien Städten blieben Aufwendungen für soziale Hilfen nach SGB XII unter den ihnen vom Land zur Verfügung gestellten Budgets. In 4 Kreisen bzw. kreisfreien Städten kam es zu einer Senkung des kommunalen Anteils an allen Aufwendungen für die Hilfen nach SGB XII. In einer Kommune minderten sich darüber hinaus die Bruttokosten der Eingliederungshilfe je Einwohnerin und Einwohner im Vergleich zum Vorjahr.

 

Wie konnte dies gesehen, da sonst immer nur von Kostensteigerungen in der Eingliederungshilfe gesprochen wird?

Die Antwort gibt es im Gutachten zur Evaluation des schleswig-holsteinischen AG SGB XII.


Verschlüsselte SSL Übertragung

Vielleicht ist Ihnen in Ihren Internetbrowser das Schloss aufgefallen?

Ab sofort sind alle unserer Internetseiten und auch unser Helpdesk nur noch über eine gesicherte SSL Verbindung erreichbar.


Neues Release bitPs 4.5

Nach langer Entwicklungsphase freuen wir uns Ihnen das neue Release von bitPs 4.5 zur Verfügung zu stellen.
Neben den Erweiterungen im Programm haben wir auch unseren Support Bereich komplett neu gestaltet. Sie finden nun die aktuellen Version in unserem Helpdesk, welches Ihnen darüber hinaus weitere Informationen zum Betreutenmanagement bitPs zur Verfügung stellt.


Redesign Webauftritt

Wie Sie sicherlich gemerkt haben, haben wir unseren Internetauftritt komplett neu entwickelt und damit auch die Möglichkeit des Austausch von Informationen oder die Bereitstellung von neuen Versionen und Updates in unser Helpdesk übertragen. Sie können mit nur einem Benutzeraccount neue Versionen erhalten, aber auch Wünsche, Anregungen oder Fehlermeldung uns 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr mitteilen.

Wir hoffen Ihnen gefallen unsere neuen Seiten und freuen uns über Anregungen aber auch Kritik.