Aktuelles


Einführung von TOPqw in Niedersachsen   Recently updated !

Mit dem Zuschlag bei der Ausschreibung einer Software für Vertragsrecht und Heimaufsicht konnten wir nun das 10. Bundesland für den Einsatz von TOPqw gewinnen. Mit Beginn des Jahres 2019 wird nun in Workshops mit den beteiligten Akteueren vor Ort die Fachanwendung TOPqw für die speziellen Bedürfnisse des Landes Niedersachsen individuell ermittelt und eingerichtet.


TOPqw nun auch in Sachsen   Recently updated !

Wir freuen uns über die Entscheidung des kommunalen Sozialverbands Sachsen zur Einführung von TOPqw im Bereich der Heimaufsicht. Die speziellen Anforderungen des Sächsischen Betreuung- und Wohnqualitätsgesetzes (SächsBeWoG) werden mit den Mitarbeitern vor Ort in Workshops aufgearbeitet und in TOPqw zur Verfügung gesteht. Mit dem kommunalen Sozialverband Sachsen konnten wir nun das neunte Bundesland vom Leistungsspektrum von TOPqw überzeugen und unsere Expertise im Bereich der Heimaufsicht weiter ausbauen.


bitBau Online Shop

Wir haben nun einen kleinen Online Shop eingerichtet, der zunächst exklusiv für unsere Kunden des Planungsinstrument bitBau ist.

Neubestellung

Sie können in unserem Online Shop die aktuelle Version bestellen und bequem per Paypal, Rechnung und Überweisung bezahlen. Sie erhalten den Downloadlink, Ihre Seriennummer und die Rechnung per E-Mail von uns zugesandt.

Upgrade von einer Vorversion

Besitzer einer Vorversion von bitBau bekommen nach Eingabe ihrer Seriennummer in das Gutscheinfeld beim Kaufprozess einen vergünstigten Upgradepreis. Nach der Bestellung bekommen Sie ebenfalls eine E-Mail mit dem Downloadlink der Software, die neue Seriennummer und eine Rechnung zugesandt.

Aktuelle Version erneut herunterladen

Kunden, die bereits in Besitz einer aktuellen Version von bitBau 24.1 sind, erhalten nach Eingabe ihrer Seriennnummer in das Gutscheinfeld beim Kaufprozess die Software für alle aktuellen Windows Betriebssysteme gleich kostenfrei zum Download.


bitPs feiert 20. Geburtstag

Wer hätte es damals gedacht, dass ein vom ehemaligen Geschäftsführer des Diakonischen Hilfswerks in den Raum geworfene Auftrag 20 Jahre später eine Erfolgsgeschichte ist.

Im Rahmen eines Qualitätsmanagementprojekts in 12 Werkstätten für Menschen mit Behinderung wurde kein Softwareprodukt gefunden, die die soeben erarbeiteten Ergebnisse abbilden konnte. Somit hieß es: Selber machen!

Und so begannen wir vor genau 20 Jahren mit den ersten Zeilen Code für das Betreutensystem bitPs. Es war die Geburtsstunde der digitalen Betreutenakte und die Drucker in den beteiligten Werkstätten liefen mit dem bundesweit ersten Werkstattvertrag heiß.

Neue Inhalte des Qualitätsmanagementprojektes wie der einheitliche Lohnprozess und die Betreuungsdokumentation flossen als einfach zu bedienende Lösungen in das Betreutensystem bitPs ein. Mit der Anwesenheits- und Essensplanung und der Abrechnung der Pflegesätze mit den Leistungsträgern kamen in der Folge weitere Funktionen in bitPs hinzu.

So wurden auch Einrichtungen außerhalb von Schleswig-Holstein neugierig und in Kooperation mit der Genossenschaft der Werkstätten (GDW Nord) konnten bundesweit Kunden für das Betreutensystem bitPs gewonnen werden.

Mit bitPs blicken wir nun auf eine lange Tradition zurück. Wir waren damals das erste Softwareprodukt auf dem Markt, welches von Einrichtungen für Einrichtungen entwickelt worden ist.

In den letzten Jahren sind immer wieder neue Prozesse in Einrichtungen der Eingliederungshilfe mit bitPs umgesetzt worden.

Mehr denn je schätzen unsere Kunden die Ideen, die Nähe zu den Einrichtungen und die Lösungskompetenz für die ständig ändernden Herausforderungen, die sich im Betreutensystem bitPs wiederfindet.

Durch unsere vielfältigen Projekte mit Leistungserbringern aber auch Leistungsträgern stehen wir fachlich als kompetenter Partner zur Seite.

 

Dieser Beitrag wurde im Newsletter der gdw Nord veröffentlicht.


Website Sporthafen Kiel GmbH

Nach intensiver Zusammenarbeit mit unserem Kunden ist die neue Website der Sporthafen Kiel GmbH nun veröffentlicht!

Sie besticht durch eine aufgeräumte Optik und durch das responsive Design wird die Website auf jedem Bildschirm optimal dargestellt.

Ein besonderes Augenmerk galt der Bedienbarkeit auf mobilen Endgeräten, da der Großteil der Besucher der Website der Sporthafen Kiel GmbH von unterwegs auf die relevanten Informationen zugreifen.

Screenshot der neue Website von der Sporthafen Kiel GmbH

Zur Webseite der Sporthafen Kiel GmbH


Mit Kindern Kasse machen

Die ARD zeigte am Abend des 23. Februar 2015 eine Dokumentation über das System der Jugendhilfe. Hierbei wurde insbesondere die Privatisierung der Einrichtung der Jugendhilfe und die über die Jahre gewachsene System von privaten Trägern, Einrichtungen und den Aufgaben der Jugendämtern kritisch betrachtet. Diese Dokumentation kann noch eine Zeit über die Mediathek der ARD angesehen werden, bis sie de-publiziert werden muss.

Die Story im Ersten – Mit Kindern Kasse machen (leider depupliziert)

Mit unserem Fachverfahren TOPqw können die in dem Beitrag beschriebenen Systemfehler beheben. Steht Ihnen mit TOPqw ein System zur Verfügung in dem Sie die Betriebserlaubnisse, die Entgeltstrukturen, die verschiedenen Arbieterprofile und Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsprüfungen erfassen und auswerten können. Sie erhalten einen schnellen Überblick über die Jugendhilfeeinrichtungen im Land und können über das Bürgerportal auch weiteren Interessierten Informationen zu den Jugendhilfeeinrichtungen zur Verfügung stellen.