ergoTOP und PROSOZ Herten werden Partner

ergoTOP und der Softwarehersteller PROSOZ Herten führen mit dieser Kooperation ihre praxiserprobten und bewährten Systeme zu einem vollintegrierten Einrichtungsportal zusammen.

PROSOZ Herten baut den Service für seine Kunden weiter aus und bietet künftig unter dem Namen OPEN/PORTALE verschiedene Portalfunktionen mit der Software OPEN/PROSOZ an.

Durch den Zusammenschluss von ergoTOP und PROSOZ Herten entsteht ein Portal zum Einrichtungsmanagement. Unter dem Namen OPEN/EM bietet PROSOZ Herten unter Einbeziehung der prozessorientierten Software zum Vertrags- und Qualitätsmanagement, TOPqw, ein Werkzeug, das den Kommunen ein effizientes Einrichtungsmanagement ermöglicht.

Das diesjährige Fachsymposium für das SGB XII in Hamburg diente den beiden Unternehmen als Plattform, ihre Kooperation zu besiegeln. Ausgangspunkt ist die bisher größte Installation eines Sozialhilfeverfahrens in Deutschland. Im September 2006 entschied sich die Senatsverwaltung Berlin im Rahmen eines europaweiten Ausschreibungsverfahrens für OPEN/PROSOZ, das SGB XII-Fachverfahren des Software- und Beratungshauses aus Herten. Die Senatsverwaltung Berlin arbeitet bereits seit Juni 2003 mit TOPqw. “Ich freue mich, dass sich beide Partner nun zusammengetan haben und damit eine durchgängige Sachbearbeitung über alle Felder der Leistungsgewährung anbieten,” so Josef Schültke, zuständiger Referatsleiter in der Senatsverwaltung Berlin. Nun wollen die beiden Unternehmen ihre Exklusiv-Zusammenarbeit von einer stadtweiten auf eine landesweite Lösung ausdehnen.

Im Bundesland Schleswig-Holstein wird auf der Basis von TOPqw eine zentrale Einrichtungs- und Anbieterdatenbank betrieben, die rund 900 Einrichtungen mit all ihren Vertragskonditionen erfasst. “Die Software TOPqw ermöglicht den einzelnen Kommunen nicht nur einen umfassenden und stets aktuellen Überblick über die Einrichtungen im Bundesland, sondern auch über alle geschlossenen Vereinbarungen inkl. deren Kalkulationen und den Pflegesätzen,” so Mathias Kunstein, Geschäftsführer von ergoTOP.

prosoz_ergotop_kl“Auf unserem letzten Forum haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Produktportfolio weiter auch in Richtung “Portale” ausbauen wollen. Mit der Software TOPqw legen wir nun einen ersten Baustein für Einrichtungsportale in unserer Software OPEN/PROSOZ,” so Dr. Christoph Wesselmann, Geschäftsführer von PROSOZ Herten. “Mit TOPqw verfügt der Anwender nicht nur über die aktuellen Einrichtungen und Pflegesätze, diese werden auch ständig extern auf dem aktuellsten Stand gehalten, so dass hier eine enorme Zeitersparnis für den einzelnen Bearbeiter erfolgt.” Der Zugriff auf TOPqw erfolgt über eine Schnittstelle in der Software OPEN/PROSOZ.