Monthly Archives: Dezember 2016


bitPs feiert 20. Geburtstag

Wer hätte es damals gedacht, dass ein vom ehemaligen Geschäftsführer des Diakonischen Hilfswerks in den Raum geworfene Auftrag 20 Jahre später eine Erfolgsgeschichte ist.

Im Rahmen eines Qualitätsmanagementprojekts in 12 Werkstätten für Menschen mit Behinderung wurde kein Softwareprodukt gefunden, die die soeben erarbeiteten Ergebnisse abbilden konnte. Somit hieß es: Selber machen!

Und so begannen wir vor genau 20 Jahren mit den ersten Zeilen Code für das Betreutensystem bitPs. Es war die Geburtsstunde der digitalen Betreutenakte und die Drucker in den beteiligten Werkstätten liefen mit dem bundesweit ersten Werkstattvertrag heiß.

Neue Inhalte des Qualitätsmanagementprojektes wie der einheitliche Lohnprozess und die Betreuungsdokumentation flossen als einfach zu bedienende Lösungen in das Betreutensystem bitPs ein. Mit der Anwesenheits- und Essensplanung und der Abrechnung der Pflegesätze mit den Leistungsträgern kamen in der Folge weitere Funktionen in bitPs hinzu.

So wurden auch Einrichtungen außerhalb von Schleswig-Holstein neugierig und in Kooperation mit der Genossenschaft der Werkstätten (GDW Nord) konnten bundesweit Kunden für das Betreutensystem bitPs gewonnen werden.

Mit bitPs blicken wir nun auf eine lange Tradition zurück. Wir waren damals das erste Softwareprodukt auf dem Markt, welches von Einrichtungen für Einrichtungen entwickelt worden ist.

In den letzten Jahren sind immer wieder neue Prozesse in Einrichtungen der Eingliederungshilfe mit bitPs umgesetzt worden.

Mehr denn je schätzen unsere Kunden die Ideen, die Nähe zu den Einrichtungen und die Lösungskompetenz für die ständig ändernden Herausforderungen, die sich im Betreutensystem bitPs wiederfindet.

Durch unsere vielfältigen Projekte mit Leistungserbringern aber auch Leistungsträgern stehen wir fachlich als kompetenter Partner zur Seite.

 

Dieser Beitrag wurde im Newsletter der gdw Nord veröffentlicht.